Zeitzeugen die Orte oder Personen kannten oder "Übersetzer" werden hier gesucht!

Mir liegt ein Briefwechsel von 1970 zwischen meinem Großvater Edgar Abraham und Maria Friedrich (geb.Tress) aus Lünen, Münsterstr. 54 vor.

In diesem Brief werden mehrere Personen genannt die vor 1945 in Stettin zusammengearbeitet haben müssen. Sie alle waren in der Modebranche tätig und arbeiteten in Stettin bei:

 

Herrenkleidung Tress

Inhaber Alfred Tress

Stettin, Kohlmarkt 7

 

Es werden genannt:

Herr Kesten (Bruder von Maria Tress) aus Worms

Herr Ernst aus Kiel

Frau Ücker wohnhaft in der DDR

Der Sohn von Frau Friedrich (in Stettin geboren, Jurist, müsste heute so um die 70 Jahre alt sein)

 

Wer kannte diese Personen oder hat noch alte Fotos aus Stettin mit einem Bezug zu der Firma Herrenkleidung Tress?

Des weiteren liegen mir zwei Traueranzeigen vor, eine davon mit einen Brief an meine Großeltern. Folgende Personen sind dort aufgeführt:

Frankfurt/Main 1975

† Gerhard Krüger

Elfi Krüger geb. Meissner

Harald Bieche und Frau Brigitte geb. Krüger

Frankfurt/Main 1980

† Anne Meissner geb. Wittek

Wenzel Meissner

Elfi Krüger geb. Meissner

Harald Bieche und Frau Brigitte geb. Krüger

 

Sehr wahrscheinlich besteht ein Zusammenhang nach Stettin! Aber welcher?

 

Dieser Eintrag befindet sich auf der Vorderseite einer Heiratsurkunde.
Dank der Hilfe einiger Seitenbesucher heißt es wohl:

60te Geb.

GebB.(uch) 108/43

Was bedeutet dieser Eintrag. Die Heiratsurkunde ist eine Zweitschrift

die im Jahre 1943 ausgestellt wurde.

Die eigentliche Hochzeit fand schon im Jahre 1919 statt.

Ich suche Unterlagen oder Fotos vom ehemaligen Landwarenhaus Karlshagen. Gibt es Zeitzeugen die um 1970 dort gearbeitet haben oder jemanden kennen der dort gearbeitet hat.

Zwei interessante Trauzeugen die ich nicht vorenthalten möchte:

 

Marineverwaltungsinspektor Wilhelm Päuser, 45 Jahre alt, (geb.ca 1899)

wohnhaft in Swinemünde, Fischerstraße 2, durch Soldbuch 79, Marinelazarett Swinemünde ausgewiesen,

 

Marinehilfskriegsgerichtsrat Doktor Adolf Block, 35 Jahre alt (geb. ca 1909), wohnhaft in Swinemünde,

Admiral Scheerstraße 17, durch Soldbuch 19, Gericht des höheren Kommando der Unterseebootsausbildung Kiel ausgewiesen.